Kantonsschule Seetal ksseetal.lu. ch

Informationen zum Unterrichtsbetrieb in der Pandemiesituation

Erste vorsichtige Lockerungen im Schulbetrieb

Ab 1. März dürfen erste vorsichtige Lockerungen in den Schutzbestimmungen vorgenommen werden. Betroffen davon sind die Fächer Musik, Hauswirtschaft und Sport. Doch sind die im Schutzkonzept der Schule enthaltenen Bestimmungen einzuhalten. Das Schutzkonzept sowie wöchentlich aktualisierte Informationen finden sich untenstehend. 

Die Geschäftsleitung des BKD hat beschlossen, dass die Abschlussprüfungen plangemäss vor Ort stattfinden sollen: Es ist geplant, in diesem Jahr die Matura- und Abschlussprüfungen sowie Qualifikationsverfahren / Lehrabschlussprüfungen im Berufsbildungsbereich im normalen Rahmen (schriftlich, mündlich und praktisch) durchzuführen. Die Lernenden bereiten sich dementsprechend vor und erhalten einen vollwertigen Abschluss. Falls sich die epidemiologische Situation ändert, sind Rückfallszenarien vorbereitet.

Wie sich die Vorgaben des Bundes und der Kantonalen Behörden im Detail auf den Unterricht an der Kantonsschule Seetal auswirken, darüber werden die Lernenden und ihre Eltern laufend mit aktualisierten Dokumenten informiert.

Auf www.lu.ch veröffentlicht der Kanton Luzern die wesentlichen Informationen zur Lage. Falls sich spezifische neue Erkenntnisse ergeben, die für Schülerinnen und Schüler unserer Schule relevant sind, werden Sie wiederum auf unserer Webseite publiziert.

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen