Kantonsschule Seetal

Promotion

Promotion am Gymnasium der KS Seetal (Lang- und Kurzzeitgymnasium)

Die Promotion erfolgt nicht nach jedem Semester, sondern am Ende des Schuljahres (Jahrespromotion). Ins nächste Schuljahr versetzt wird, wer in den Promotionsfächern höchstens 1.5 Mangelpunkte und einen Notendurchschnitt von mindestens 4.0 oder höchstens zwei Mangelpunkte und einen Durchschnitt von mindestens 4.3 erreicht.
Wer die Anforderungen für die definitive Versetzung nicht erfüllt, kann einmal im Verlauf seiner Gymnasialzeit eine Klasse wiederholen. Eine Repetition des ersten Schuljahres (L1 oder K1) ist nicht möglich.
Lernende, welche die Maturitätsprüfung nicht bestanden haben, dürfen das Abschlussjahr noch einmal absolvieren, auch wenn sie bereits einmal ein Schuljahr wiederholt haben.

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen